Trekkingschuhe von Aldi


Anzeige

In der Freizeitgestaltung besinnt man sich wieder auf das Wesentliche, die Natur und das Wandern oder auch auf das Trekking. Viele Menschen genießen wieder die Ruhe und die Stille, die man aus einer Trekkingtour gewinnen kann und somit gibt es auf unzähligen Internet-Seiten, viele verschiedene Tipps und Routen, die man sich kostenfrei runterladen kann.

Wichtig für eine Trekkingtour ist das richtige Schuhwerk. Da ist auch die Länge der Tour nicht ausschlaggebend. Man sollte immer einen Trekkingschuh anprobieren, beide Schuhe und dann mit ihnen verschiedene Bewegungen ausüben. Der Trekkingschuh von Aldi bietet seinen Trägern einen fantastischen Komfort. Die unterschiedlichen Farben machen einem die Wahl nicht gerade einfacher. Ich habe mich für diesen Trekkingschuh, wegen des einmaligen Preis-/Leistungsverhältnises entschieden. Natürlich auch wegen der Optik, obwohl die bei einem Wanderschuh eigentlich nur eine nebensächliche Rolle spielen sollte. Die Trekkingschuhe von Aldi gibt es in unterschiedlichen Farben und auch die Verarbeitung lässt nicht auf einen Discounterschuh schießen. Das Fußgefühl hat mich dann komplett überzeugt. Das fußfreundliche Textilfutter mit einer wirklich angenehmen Decksohle gibt meinen Füßen einen perfekten Halt und lässt aber auch keine unnötigen Druckstellen zu.

Von der Optik einmal abgesehen, ist der Trekkingschuh von Aldi ausgerüstet mit einer sogenannten wasserabweisenden Membran von TenTex. Für das Trekken ist besonders die Sohle sehr wichtig. Diese ist besonders griffig konzipiert und macht somit auch mal eine kleine Klettertour möglich. Die Sohle ist aus flexiblem Gummi hergestellt und verfügt noch zusätzlich über eine dämpfende Zwischensohle aus Phylon. Ich kann nur jedem zu diesem einmaligen und preisbewussten Schuh raten.

 

Sparaldo GmbH

Trackback URL for this post:

http://trekkingschuhe-test.de/trackback/10
Eigene Bewertung: Keines Leserbewertung zum Beitrag: 5 (1 Bewertung)